Über uns

Das Kleine Kulturzentrum Spardorf besteht seit April 2015 und hat schon viele Menschen zueinander gebracht – aus Spardorf und darüber hinaus: bei vielfältigen Vorträgen, gemeinsamem Malen, offenem Singen, thematischen Gesprächskreisen, gelegentlichen Ausflügen und einer jährlichen Kulturreise.

Ein „Offener Treff für Begegnung und Kultur“ ist entstanden, zu dem alle herzlich eingeladen und willkommen sind, – gleichgültig, ob aus Spardorf oder von weiter weg, ob formales Mitglied oder nicht!

Unsere Veranstaltungen und Themen ergeben sich vielfach aus den Interessen und persönlichen Beziehungen der sich hier engagierenden Menschen. Einen Rückblick auf die bisherigen Aktivitäten finden Sie unter Chronik.

Eva Frohme (1. Vorsitzende) erinnert sich: „Als mein Mann und ich 2013 nach Spardorf zogen, kannten wir dort keinen Menschen. Zum Glück lernte ich Heidi Eichler kennen, die im Ort gut vernetzt ist. Bei einer Tasse Kaffee beschlossen wir gemeinsam, in Spardorf ein Kulturzentrum zu gründen. Wir erhielten von Anfang an Unterstützung durch die Gemeinde und durften den Bürgersaal benutzen, in dem seitdem zahlreiche Veranstaltungen stattfanden.“

Uwe Henning (stellvertretender Vorsitzender): „Mit meiner Beteiligung am Kulturzentrum Spardorf habe ich eine wunderbare Aufgabe für meinen Ruhestand gefunden. Besonders schätze ich die abwechslungsreichen Themen in unseren Vortragsveranstaltungen mit professionellen Referenten und die zahlreichen Gespräche mit netten Spardorfern.“

Bernhard Schaule (Kassenwart): „Ich schätze die Begegnungen im kleinen Kulturzentrum – mit netten Menschen, interessanten Themen und anregenden Gesprächen. Dafür komme ich sogar aus dem fernen Dechsendorf.“

Heiner Bielefeldt (Schriftführer): „Als Neu-Spardorfer habe ich über das Kulturzentrum viele Menschen kennengelernt und fühle mich mittlerweile ganz heimisch. Eigentlich bin ich so neu jetzt nicht mehr.“